Freilichtmuseum 

Germanische Siedlung Klein Köris e.V. 

Das Konzept

Bei der Ausgrabung

20 Jahre Rettungsgrabung ergaben sehr gut erhaltene Bauspuren und bedeutende Befunde auf einer germanischen Siedlungsfläche bei Klein Köris. Damit ist dieser Fundplatz eine der bedeutendsten und bestdokumentierten Grabungen zur frühgeschichtlichen Besiedelung östlich der Elbe in Deutschland.

Während der Grabung zeigten Besucher großes Interesse am Leben in germanischer Zeit. Ehemalige Grabungsteilnehmer und Ortsansässige nahmen diesen Wunsch nach anschaulicher Darstellung des Lebens in germanischer Zeit für die Öffentlichkeit auf und gründeten 1995 den Verein "Freilichtmuseum Germanische Siedlung Klein Köris e.V."

Ziel des Verein ist

Bisher konnte der Verein folgende Vorhaben realisieren:


Im Bau befinden sich folgende Projekte:

Als weitere wichtige Vorhaben sind nun geplant:

Seit Mai 2014 sind zusätzlich geplant im Rahmen einer Kooperation mit der Freien Universität Berlin:

Fernziele sind zudem: